1 Fachmesse, 3 Länder

Be 4.0, Messe Industrien der Zukunft – Mulhouse,
stellt eine Synthese von französischen, deutschen (Industrie 4.0) und schweizerischen (Industrie 2025) Strategien dar; sie stellt das Business und den Austausch in den Vordergrund.

 

Ein Drei-Länder-Ereignis (Frankreich, Deutschland und Schweiz), das auf einer seit jeher gemeinsame Dynamik von Industrie und Erneuerung beruht.

– Ein Treffen zwischen „Industrie 4.0-Anbietern“ und Herstellern, vom Start-up bis hin zum weltweit tätigen Konzern.

Ein Treffen zwischen den Akteuren sämtlicher Industriezweige (Transport, Lebensmittelindustrie, Chemie, Energie, Mechanik …).

– Ein Treffen zwischen best practices (Erfolgsmethoden) und foresight (Zukunftsforschung),

für eine veränderte, erneuerte und zukunftsorientierte Industrie.

 

Die Präsenz aller Industriezweige und der Lösungen, die die Industrie hinterfragen und verändern
3D Design, Automatisierung in der Industrie, Big Data, Cyber-Sicherheit,, Cloud computing, Digitale Infrastruktur, Energieffizienz, Ethernet-Netzwerke, Génératives Fertigungsverfahren, Instrumentierung, Künstliche Intelligenz, Modellierung, Prototypenerstellung, Robotik-Cobotik, Virtualisierung, Zerstörungsfreie Prüfung,…  

 

 

 

Edition 2017